Impressum | Datenschutz
Kopfbild

Gemeindeseiten Lengerich

Steinernes Kreuz der Kirchengemeinde St. Benedikt Lengerich

Glaubenszeugnis und Kulturdenkmal

 

1648 wurde die Grafschaft Lingen von den Oraniern mit der Provinz Overijssel verbunden, und die Kirchengemeinden wurden zwangsweise zu reformierten Gemeinden gemacht.

In Lengerich wurden die katholischen Gottesdienste eine Zeit lang im Saal in der Burg Lengerich gefeiert. (Heute Bürgerpark)

1674 eroberte Prinz Wilhelm Heinrich von Oranien die Grafschaft Lingen zurück. Ab jetzt fand der katholische Gottesdienst jenseits der Landesgrenzen auf Harrejans Hof in Lotten bei Haselünne statt.

1715 bauten sich die Katholiken direkt hinter der Landesgrenze im freien Feld eine Scheunenkirche und feierten dort bis 1717 ihre Gottesdienste. Hier wurde zur Erinnerung 1862 das sogenannte „Steinerne Kreuz“ aufgerichtet, an dem die Gemeinden des alten Kirchspiels Lengerich an jedem ersten Sonntag im September einen Gottesdienst feiern. So gedenken sie ihrer Vorfahren, die für ihren Glauben viele Strapazen auf sich genommen haben. Das Grundstück wurde von der Kirchengemeinde käuflich erworben.

Auf der Vorderseite des Kreuzes steht:

„Andenken der Glaubenstreue der Niedergrafschaft Lingen“ und hinten steht: „Kirchhausstätte der kath. Gemeinde Lengerich in der Oranischen Glaubensverfolgung vom Jahre 1715 – 1718, errichtet 1862“.

1952 erhält das „Steinerne Kreuz“ einen Altarsockel und die Standortfläche wird neu gestaltet und ausgebaut. Im Jahr 2002 wird die Altarinsel mit Sandsteinquader vergrößert.

Jedes Jahr gibt es am 1. Sonntag im September eine Wallfahrt der Pfarreiengemeinschaft zu diesem Ort.

 

Zu finden ist das Steinerne Kreuz:

“Herzlaker Straße”, ab Lengerich ca 8 Km nordwärts fahren, dann links: Beschilderte Abzweigung: “Querdamm” mit dem Hinweisschild: “Steinernes Kreuz”, dann etwa 1 Km westlich weiter, beschildeter Abzweig nordwärts zu einer Baumgruppe. Daneben steht ein Windrad.

 

Anfahrt über Google Maps

Koordinaten: 52°36’38.4″N 7°32’23.5″E

 

Steinernes Kreuz Lengerich


© 2021 Kath. Pfarreiengemeinschaft Lengerich-Bawinkel