Impressum | Datenschutz
Kopfbild

Pfarreiengemeinschaft

Erweiterung der Kindertagesstätte und Neubau des Pfarrheimes

Liebe Gruppen und Verbände der Kirchengemeinde Sankt Benedikt Lengerich,

mit diesem Schreiben möchten wir euch und Sie über ein Bauvorhaben in unserer Kirchengemeinde informieren, das in den nächsten Jahren sehr wahrscheinlich auf uns zukommen wird.

In den letzten Jahren ist der Bedarf an Krippen- und Kindergartenplätzen stetig gestiegen. Dieser Trend wird sich laut einer Bedarfsprognose der Samtgemeinde Lengerich auch in den nächsten Jahren fortsetzen. Daher ist es unumgänglich, die Kindertagesstätte zu erweitern, um neue Gruppenräume zu schaffen, aber auch die Mitarbeiterräume, Lagerplätze, Speisesäle und Spielplatzbereiche/Grünflächen zu vergrößern.

In Gesprächen zwischen der politischen Gemeinde und der Kirchengemeinde hat sich herausgestellt, dass die günstigste Lösung für alle Beteiligten wäre, den vorhandenen Bestand zu nutzen und das jetzige Pfarrheim der Kindertagesstätte anzugliedern. Eine bereits erfolgte Prüfung hat ergeben, dass sich die vorhandenen Räumlichkeiten für Kindergartenzwecke umbauen und nutzen ließen.

Daraus resultiert, dass ein neues Pfarrheim gebaut werden müsste und ebenso ein neuer Standort für die Bücherei nötig würde. Da sich die Gemeinde Lengerich aktuell noch in der Dorfentwicklung befindet, sind wir in der glücklichen Situation, für einen möglichen Neubau einen Antrag auf Förderung beim Amt für regionale Landentwicklung (ArL) stellen zu können. Die Genehmigung dieses Antrags würde die Abdeckung eines Großteils der Kosten durch die Zuschüsse seitens des ArL bedeuten. Einen weiteren großen Teil der Kosten müsste die politische Gemeinde Lengerich übernehmen.

Gleichzeitig würde das Projekt jedoch zahlreichen Vorgaben und Bedingungen seitens der zuständigen politischen Behörden sowie auch seitens des Bistums unterliegen. Dazu zählt beispielsweise, dass eine vorgegebene Größenordnung und Raumstruktur (Raumkonzept des Bistums) eingehalten werden muss, die sich an der Zahl der Katholiken in der jeweiligen Kirchengemeinde orientiert. Auch die Dorfentwicklung schreibt eine Verkleinerung des Neubaus gegenüber des jetzigen Pfarrheims vor, da ein Pfarrheim als

Gemeinschaftseinrichtung zählt und in Lengerich bereits zwei Gemeinschaftseinrichtungen gefördert worden sind, das Sport- und Schützenhaus sowie das evangelische Pfarrhaus, und die Dorfentwicklung vorsieht, Synergien aus den Gemeinschaftseinrichtungen zu ziehen und sie übergreifend zu nutzen, d.h. die „starre“ Struktur aufzulösen. So solle es bei einem voll besetzten kath. Pfarrheim selbstverständlich sein bzw. werden, dass ggf. weitere zeitgleiche Gruppenveranstaltungen der kath. Seite im ev. Pfarrhaus oder im Sport- und Schützenhaus stattfinden und umgekehrt.

Letztendlich würde die politische Gemeinde wie die Kirchengemeinde gleichermaßen von dieser Lösung profitieren, so dass die Gremien diesem Vorhaben bereits zugestimmt haben.

Es hat sich somit ein Ausschuss aus Mitgliedern des Kirchenvorstandes, des Pfarrgemeinderates und des Seelsorgeteams gebildet, der sich um das Bauvorhaben „Neubau Pfarrheim Sankt Benedikt“ kümmert.

Als möglicher Standort des neuen Gebäudes ist der Garten des Pfarrhauses („Pastors Garten“) vorgesehen. Die ersten Gespräche mit Planungsbüros und dem Bistum haben bereits stattgefunden, derzeit laufen die zur Antragstellung erforderlichen Architektenausschreibungen. Des Weiteren hat der o.g. Ausschuss bereits eine Besichtigung von neu errichteten und geförderten Pfarrheimen in anderen Gemeinden unternommen. Da der Antrag zur Förderung im Rahmen der Dorfentwicklung bis Mitte September beim ArL eingereicht werden muss, drängt die Zeit. Dennoch werden wir nichts überstürzen und das neue Pfarrheim mit Bedacht planen.

Uns allen muss jedoch klar sein, dass gewisse Veränderungen auf uns zukommen werden. Die vielen positiven Erfahrungen der Zusammenarbeit in unserer Gemeinde stimmen uns jedoch sehr zuversichtlich, dass wir einen möglichen „Umzug”, der sicherlich auch viele Chancen birgt, gut bewältigen werden.

Für Rückfragen stehen wir euch und Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße

Ihr/euer Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand

© 2021 Kath. Pfarreiengemeinschaft Lengerich-Bawinkel